bannerSVS2

SVS Volkmarshausen

Abteilung Karate, Ninjutsu und Kobudo (Budokan Volkmarshausen)
Der Weg der Kampfkünste im Budo Studien Kreis

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unser dôjô, sowie viel Wissenswertes über die Kampfkunst karate, ninjutsu und kobudô vor. Bei uns lernen Sie in einer Sparte gleich drei verschiedene Kampfkünste, die untereinander harmonieren und so ein umfangreiches Wissen über Kampfkünste vermitteln. Wir sind keinem Dachverband (DKV/DJKB u.a.) angeschlossen und betreiben unsere Kampfkunst im Sinne eines traditionell geführtem dôjô mit allen Inhalten, die das karate-dô bietet. Karate ist für uns kein Sport, sondern ein Weg zu sich selbst, verbunden mit einer starken Selbstverteidigung. Mitglieder aus anderen Dachverbänden sind beim Training willkommen. Die Graduierung wird anerkannt. Wir gehen mit unseren Trainingsmethoden an die Ursprünge der Kampfkünste zurück und betrachten deshalb auch die okinawanischen und chinesischen Methoden der Kampfkunst. Grundlage ist das Shotokan Karate in Verbindung mit dem ursprünglichem Wissen um die Hintergründe des karate.  Wir unterrichten Shotokan Kenpo Karate, die Karate-Auffassung des Budo Studien Kreises, Sensei Werner Lind und Ninjutsu nach Sensei Peter Schömbs BSK.
Zeiten

 Dienstag
17.00 - 18.30 Ninjutsu
18.30 - 20.00 Karate und Kobdo
Lehrer: Cramer
Lehrer: Crepon, Cramer
 


 Freitag
17.00 - 18.30 Karate und Kobudo
18.30 - 20.00 Ninjutsu
Lehrer: Crepon, Cramer
Lehrer: Cramer

Das Training findet im Dorfgemeinschaftshaus Volkmarshausen, Gimter Kirchweg statt.
Anfänger und Interessierte sind jederzeit willkommen und können ein drei Probetrainingseinheiten teilnehmen, bevor sie sich entscheiden, dem dojo beizutreten.

Monatliche Kosten
für 3 verschiedene Kampfkünste gleichzeitig


Kinder, Schüler, AZUBI's, Studenten: 15,50 €
Erwachsene ab 21 j.: 20,00 €
1 Erwachsene + 2 Kinder: 37,00 €
2 Erwachsene + Kinder: 42,00 €
Der Beitrag setzt sich zusammen aus dem Grundbeitrag für den SVS und dem Spartenbeitrag.
Nähere Infos auf www.svs-volkmarshausen.de

Achtung: Laufend neue Anfängerkurse; wir nehmen Schüler ab dem 10. Lebensjahr auf. Es gibt keine speziellen Kinderkurse, sondern die Schüler werden direkt in das Training integriert und entsprechend ihren Fähigkeiten unterrichtet.